Gab es in Villa Gesell eine Bodenreform?

Georg Lehle*

… berichtet in einem Beitrag in der Humanen Wirtschaft (03/2015, S. 10-13) über die Stadt “Villa Gesell”

Villa Gesell
Blick auf Villa Gesell (Foto: LasDistancias.com)

an der argentinischen Atlantikküste, die nach dem Geld- und Bodenreformer  Silvio Gesell benannt ist.

U.a. stellt Lehle dar, dass auch das Beispiel „Villa Gesell“ illustriert, wie die Boden- und Grundstückbesitzer den Aufbau von Infrastrukturen finanzieren könnten.  Hier der Link zu dem lesenswerten und auch wirtschaftshistorisch interessanten Beitrag:

Gab es in Villa Gesell eine Bodenreform? (bitte klicken)

 

*Georg Lehle ist Stadtführer in Rothenburg ob der Tauber,

Lehle
Georg Lehle

studierte Umwelt- und Betriebswirtschaft am Umwelt Campus Birkenfeld und schrieb das Buch „Nachhaltige Lebensfreude“.
Sein Blog heißt http://friedensblick.de.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s