England: Der Wahnsinn am Londoner Wohnungsmarkt (Weltspiegel, ARD)

Dirk Löhr

Der Weltspiegel (ARD) vom 26. April berichtet von den Zuständen des Immobilienmarktes von England: Rekordpreise und Verdrängung der Mittelschicht.

Quelle: Wikipedia
Quelle: Wikipedia

Zum Bericht:

England: Der Wahnsinn am Londoner Wohnungsmarkt (bitte klicken)

Die hohen Mieten und Preise kommen nicht zustande, weil in London das Beton, die Stahlträger, der Mörtel oder die Bauarbeiter so viel teurer sind als im Rest von England, sondern wegen der hohen Bodenrenten und Bodenpreise.

Advertisements

One thought on “England: Der Wahnsinn am Londoner Wohnungsmarkt (Weltspiegel, ARD)”

  1. Da ist eine riesige Spekulationsblase im Gange, habe selbst Verwandschaft dort, was im Beitrag gezeigt wird, stimmt voll und ganz. Für den Normalsterblichen einfach nicht erschwinglich.
    Wenn da erst die Luft rausgelassen wird, das gibt noch mehr Ärger…

    Hier auf dem Land das glatte Gegenteil, genug Hütten, die leer stehen und verfallen, weil sie niemand haben will. Gemeinden bauen z.T. notgedrungen selbst zurück, bleiben also auf den Abrisskosten sitzen. “Eigentum verpflichtet.” Wenn es nur mehr als eine Floskel wäre…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s